Logo
Aktuelles
Was erledige ich wo?
 · Verwaltungsstellen
 · Wahlen
 · Schöffenwahl 2018
 · Bundestagswahl 2017
 · Hochzeitsfotos
 · Landtagswahl 2017
Verwaltungsstruktur
Formulare
Stadtrecht
Bekanntmachungen
Auftragsvergaben (Ex-ante)
Auftragsvergaben (Ex-post)
Gleichstellungsbeauftragte
Datenschutzbeauftragter
Statistiken
Weitere Termine
Stellenausschreibungen
Barrierefrei - Nützliche Links
Kirchenaustritt
Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Frau Lenz 05527 841-120 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Der Austritt aus einer Religionsgemeinschaft erfolgt durch Erklärung gegenüber dem Standesamt. Die Erklärung kann mündlich zur Niederschrift der Standesbeamtin oder des Standesbeamten oder schriftlich in öffentlich beglaubigter Form abgegeben werden. Der Austritt kann nur höchstpersönlich erklärt werden; eine Austrittserklärung durch eine bevollmächtigte Vertreterin oder einen bevollmächtigten Vertreter ist nicht zulässig.


Welche Unterlagen werden benötigt?
Personalausweis oder Reisepass
Welche Gebühren fallen an?
25,- Euro Verwaltungsgebühr für die Beurkundung der Austrittserklärung und Ausstellung einer erstmaligen Austrittsbescheinigung
Rechtsgrundlage?
Gesetz über den Austritt aus Religionsgemeinschaften des öffentlichen Rechts in Niedersachsen (Kirchenaustrittsgesetz - KiAustrG) vom 4. Juli 1973, zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 16.12.2014 (Nds. GVBl. S. 436)

RdErl. d. MI v. 15.03.2015 - 34.21-120 204/59 (Nds. MBl. S. 407)

Tarif-Nr. 47 der Anlage (Kostentarif) zu § 1 Abs. 1 Verordnung über die Gebühren und Auslagen für Amtshandlungen und Leistungen (Allgemeine Gebührenordnung - AllGO -) vom 5. Juni 1997, zuletzt geändert durch Verordnung vom 18.03.2015 (Nds. GVBl. S. 38)
So erreichen Sie uns
So erreichen Sie uns
Stadtplan
Stadtplan
Bürgerservice
Bürgerservice
Bildergalerie
Bildergalerie
Energieeinsparberatung