Illustrationen zu den Märchen aus Tausendundeine Nacht

Sa, 15.06.2019 - So, 18.08.2019
Blocktermin Standort anzeigen

Eine Ausstellung aus dem Archiv des Göttinger Märchenland e. V. und dem Privatbesitz von Michael Schäfer und Thomas Minzhoff.

Bildtafeln, Kunst-Drucke, Buchillustrationen, Bücher, Karten u.v.a.

Jeder erwachsene Märchenliebhaber dürfte bei bestimmten Märchenfiguren sogleich ein Bild vor Augen haben, das er seit seiner Kindheit im Gedächtnis gespeichert hat. Denn Märchenbücher haben immer schon die Phantasie von Künstlern zur Illustration angeregt. So hat auch die verlockend überreiche Stoff-Fülle der Märchen aus Tausenundeine Nacht Zeichner und Maler aller Generationen kreativ werden lassen. Gleich die erste deutsche Übersetzung dieser Märchen von Gustav Weil, erschienen 1839 bis 1841, war mit mehr als 2000 Illustrationen und Vignetten geziert.

In der Ausstellung sind einige Beispiele zu sehen: nicht als Ergebnis wissenschaftlicher Systematik, sondern privater Buch-Liebhaberei, darunter Bilder von Edmund Dulac, Karl Strathmann, Fritz Fischer, Bayros, Jiri Trnka und anderen.

Rubrik
Museumsveranstaltungen
Kunst- / Ausstellungen

Veranstaltungsort
Heimatmuseum, Duderstadt
Veranstalter
Heimatmuseum
Veranstaltungsinformationen
Eintritt:2,00 € / 1,00 € erm. / unter 10 Jahren frei
Für nähere Informationen zur 11. Göttinger Märchenwoche bitte hier klicken:
Bemerkung:Öffnungszeiten der Ausstellung:
Freitag bis Sonntag jeweils 11.00 - 16.00 Uhr

Edmund Dulac - Geschichte vom Fischer und dem Geiste (Quelle: Göttinger Märchenland e.V.)
Edmund Dulac - Geschichte vom Fischer und dem Geiste (Quelle: Göttinger Märchenland e.V.)

zurück
DruckenDrucken