Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Am 03.01.1996 hat der damalige Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog durch eine Proklamation den 27. Januar zum nationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus erklärt. An diesem Tag wurde 1945 das Konzentrationslager Auschwitz – Symbol für den durch das Nazi-Regime verübten Völkermord – von der Roten Armee befreit.

Meldung vom 27.01.2020
zurück
DruckenDrucken