Logo
Amüsantes und
Wissenswertes
Eine Kerze für den Heiligen Laurentius
Der 10. August ist der Tag des Stadtpatrons Laurentius, des Schützers und Fürbitters der Stadt bei Gott. Der Heilige starb als Diakon den Märtyrertod auf einem Rost über Feuer, weil er sich geweigert hatte, Unterlagen der Kirche herauszugeben. Daher ist er unter anderem auch der Patron der Archivare, seine Hauptfunktion ist aber der Schutz vor Feuersgefahr - er gilt als der norddeutsche St. Florian. Vermutlich hat der Rat der Stadt während eines großen Brandes den Heiligen um Schutz angefleht und ihm ein ewiges Licht versprochen.
Bild: Hl. Laurentius - Schlußstein im Gewölbe der Cyriakus-Kirche
Hl. Laurentius - Schlußstein im Gewölbe der Cyriakus-Kirche
Wann genau das geschah ist unbekannt, aber bereits in der ältesten erhaltenen Stadtrechnung von 1396/97 ist die Zahlung von 1 Mark und 4 ½ Lot Silber für eine Kerze des Hl. Laurentius festgehalten. Diese Zahlung erfolgte über vier Jahrhunderte. Im fünfzehnten Jahrhundert erhielten auch der Hl. Martin als Patron des Eichsfelds, der Hl. Georg und St. Cyriacus Wachs- oder Kerzenspenden des Rats.
Der Tag des Hl. Laurentius war über Jahrhunderte ein arbeitsfreier Feiertag - bis zu einer gesetzlichen Regelung zur Feiertagsreduktion durch den Erzbischof von Mainz im Jahre 1769, der auch viele andere kirchliche Feiertage zum Opfer fielen. In Duderstadt, wo der Stadtpatron natürlich besondere Verehrung genoss, wurde der Tag weiterhin mit einer Prozession begangen, die aber erst seit etwa 1818 aus den Schriftquellen nachzuweisen ist und bis 1973 abgehalten wurde. Seit 1974 ist die Prozession auf einen Gottesdienst im Freien reduziert worden, an dem traditionell auch der Bürgermeister teilnimmt. In den Schulen war der Laurentiustag bis ca. 1970 schulfrei.
Zwei Tag zuvor, am 8. August, ist das Fest des Kirchenpatrons St. Cyriacus. Beide Heilige sind bereits außerhalb der Kirche zu erkennen, ihre Statuen befinden sich im 1394 fertiggestellten Ostchor. Das gegenüber liegende Propsteigebäude trägt das Chronogramm
CarItas DeI et tVtela ss. CyrIaCI et LaVrentII proteXIt Me
(Die Liebe Gottes und der Schutz der Heiligen Cyriacus und Laurentius haben mich beschützt),
aus dessen römischen Ziffern MDCCC LL XVV IIIIIII das Jahr der Renovierung 1927 zu errechnen ist.
Die Feiertagsreduktion des Jahres 1769, als sozialpolitische Maßnahme auch unserer Zeit nicht fremd, traf nur die Erwachsenen, die Aufhebung des Feiertags "nach altem Herkommen" nur die Schüler - sicher zu ihrem Bedauern. Aber meistens fällt der Tag des HL. Laurentius ja in die Großen Ferien.
 

Stadt Duderstadt
https://www.duderstadt.de


1075 Jahre Duderstadt
1075 Jahre Duderstadt
Veranstaltungen
[22.06.2018 - 23.09.2018]Dem Vergessen entrissen!
[20.09.2018 19:30 Uhr]Geschichten von Menschen und Zügen
[21.09.2018 21:00 Uhr]Erlebnisführung "Laterne, Horn und Hellebarde"
[22.09.2018 14:30 Uhr]Auf ein Stündchen mit dem Scharfrichter
[24.09.2018 09:00 Uhr - 15:00 Uhr]Karriereberatung der Bundeswehr
SuchenVeranstaltungenWeitere Termine