Logo
Amüsantes und
Wissenswertes
Knapp drei Stunden bis Göttingen: Die Kleinbahn in Duderstadt
Schon in den ersten Planungen für eine Eisenbahn durch das Gartetal war durchweg von einer Verbindung der beiden Städte Göttingen und Duderstadt die Rede, in allen Projektvarianten sollte Duderstadt den Endpunkt bilden. Doch zeigten anfangs Stadt und Kreis Duderstadt wenig Interesse an dem Eisenbahnprojekt Göttingen - Duderstadt, so dass die geplante Kleinbahnstrecke auf den am 19.12.1897 eröffneten Abschnitt Göttingen - Rittmarshausen beschränkt blieb, ohne allerdings das Fernziel Duderstadt aus den Augen zu verlieren.

Die noch während der Bauzeit der Gartetalbahn am 01.09.1897 eröffnete Staatsbahnstrecke Duderstadt - Leinefelde, welche die bereits 1889 fertig gestellte Strecke Duderstadt - Wulften fortsetzte, gab den Plänen zur Verlängerung der Kleinbahnstrecke von Rittmarshausen nach Duderstadt wieder neue Impulse. Diese neue Strecke sollte sozusagen das Rückgrat bilden für ein auf dem Eichsfeld herzustellendes Kleinbahnnetz, das direkten Anschluss an das Staatsbahnnetz besaß.

Die Kleinbahn bei Nesselröden (um 1910) - A. Mecke -
Die Kleinbahn bei Nesselröden (um 1910) - A. Mecke -
Nachdem sich bei den Planungen aus vier möglichen Streckenvarianten als Optimum die Strecke von Rittmarshausen über Kerstlingerode, Beienrode, Etzenborn, Nesselröden und Westerode nach Duderstadt herausgestellt hatte, begannen am 01.03.1906 die Erdarbeiten. Am 14.08.1906 war die Gleisanlage fertig gestellt, so dass es schien, dass der beabsichtigte Termin der Betriebseröffnung, der für den 04.12.1906 vorgesehen war, eingehalten werden konnte. Doch es kam anders, denn es stellte sich heraus, dass in Folge der bedeutenden Niederschläge die neuen Bahndämme noch nicht die erforderliche Festigkeit erreicht hatten.
Die Eröffnung des Abschnittes von Rittmarshausen nach Duderstadt erfolgte deshalb mit einiger Verspätung am 11.06.1907. In Anwesenheit des Regierungspräsidenten und unter großer Anteilnahme der Bevölkerung setzte sich an diesem Tage von Duderstadt aus der erste Zug auf der 17,5 Kilometer langen Strecke in Bewegung.
Kleinbahn auf dem Viadukt bei Westerode
Kleinbahn auf dem Viadukt bei Westerode
Der Kleinbahnhof in Duderstadt mit einem eingleisigen Lokschuppen, einem Güterschuppen und acht Weichen war im Nordosten des Staatsbahnhofsgebäudes eingerichtet worden (heute Industriestraße, gegenüber Kornhaus). Er war an dieser Stelle auf Wunsch der Stadt Duderstadt erbaut worden, weil man hoffte, von hier aus schneller eine weitere Verlängerung der Linie bis Zwinge herstellen zu können. Extra zu diesem Zwecke hatte man die Staatsbahnstrecke Duderstadt - Wulften in Westerode durch einen Viadukt überquert.
Die Erwartungen, die man allseits an die Anbindung der Gartetalbahn an Duderstadt und damit an eine zweite Staatsbahn geknüpft hatte, erfüllten sich nicht. Die weit auseinander liegenden Dörfer brachten nur wenig Verkehr auf die Bahn, die lange Fahrzeit (Göttingen - Duderstadt: 2 Stunden 43 Minuten) ließ die Benutzung nicht attraktiver werden. Der ohnehin geringe Güterverkehr erlitt noch weitere Einbußen durch die Betriebseinstellungen der Zuckerfabriken in Rittmarshausen und Duderstadt. Nachdem noch mehrere Versuche zur Stillegung der Bahnstrecke hatten verhindert werden können, kam am 15.05.1931 ihr endgültiges Ende.
Der Betrieb auf dem Abschnitt Göttingen - Rittmarshausen bestand jedoch weiter. Doch schon bald nach dem 2. Weltkrieg zeigte sich, dass die Zeit auch für diese Kleinbahn abgelaufen war. Nach Einstellung des Personenverkehrs Ende 1957 und des gesamten Schienenverkehrs 1959 hörte sie am 31.12.1982 endgültig auf zu bestehen.
 

Stadt Duderstadt
https://www.duderstadt.de


1075 Jahre Duderstadt
1075 Jahre Duderstadt
Veranstaltungen
[27.10.2018 - 30.11.2018]Ausstellung "Alles ist schön"
[03.11.2018 - 25.11.2018 11:00 Uhr - 16:30 Uhr]Hinter den Türen
[26.11.2018 09:00 Uhr - 15:00 Uhr]Karriereberatung der Bundeswehr
[28.11.2018 10:00 Uhr - 12:00 Uhr]Rentenberatung der Deutschen Rentenversicherung - Versichertenältester, Herr Haselbach
[28.11.2018 - 29.11.2018 09:00 Uhr - 18:00 Uhr]Martinimarkt
SuchenVeranstaltungenWeitere Termine