Logo
Aktuelles
Was erledige ich wo?
 · Verwaltungsstellen
 · Wahlen
 · Bundestagswahl 2017
    · Wahlbekanntmachungen
    · Wahlergebnisse
 · Hochzeitsfotos
 · Landtagswahl 2017
Verwaltungsstruktur
Formulare
Stadtrecht
Bekanntmachungen
Auftragsvergaben (Ex-ante)
Auftragsvergaben (Ex-post)
Gleichstellungsbeauftragte
Datenschutzbeauftragter
Statistiken
Weitere Termine
Stellenausschreibungen
Barrierefrei - Nützliche Links
Resonanz auf Briefwahl sehr positiv - Bereits über 2.222 Briefwahlanträge
Duderstadt. Weit über 2.222 Wahlberechtigte aus dem Bereich der Stadt Duderstadt haben bereits ihre Stimme für die Bundestagswahl am 24. September 2017 per Brief abgegeben. Die Wahlscheine mit den Nummern 2.221 und 2.222 haben Maria und Gerhard Hülfenhaus aus Duderstadt erhalten, die am Wahltag nicht vor Ort sind.
Bürgermeister Wolfgang Nolte zeigt sich sehr erfreut, dass ein sehr großes Interesse an der Bundestagswahl besteht.
v.l.: Bürgermeister Wolfgang Nolte, Maria und Gerhard Hülfenhaus
v.l.: Bürgermeister Wolfgang Nolte, Maria und Gerhard Hülfenhaus
Dies belegen auch die aktuellen Zahlen. In der Kernstadt von Duderstadt liegt die Wahlbeteiligung jetzt bereits bei 13,5 % und in den Dörfern bei 12,6 %. Gegenüber der Bundestagswahl 2013 ist hier ein deutlicher Anstieg der Briefwahl zu verzeichnen.

Der Bürgermeister bittet die Wählerinnen und Wähler darum, am Wahltag, 24. September 2017, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.

Wer am Wahltag den Wahlraum nicht aufsuchen kann, hat noch bis Freitag, 22. September, 18.00 Uhr, die Möglichkeit, seine Stimmen per Briefwahl abzugeben.

Um Briefwahlunterlagen zu erhalten, wird der Antrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte ausgefüllt und an die Stadt Duderstadt geschickt oder dort abgegeben. Es ist auch möglich, über die Internetseite der Stadt Duderstadt (www.duderstadt.de) elektronisch einen Wahlschein und die Briefwahlunterlagen zu beantragen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zur Bundestagswahl.

Die Unterlagen werden dann per Post zugeschickt und sollten möglichst umgehend wieder an die auf dem roten Wahlbriefumschlag angegebene Adresse zurückgesandt werden, damit sie rechtzeitig beim Kreiswahlleiter eintreffen und bei der Auszählung am Wahltag berücksichtigt werden können.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit im barrierefrei erreichbaren Briefwahlbüro im Stadthaus die Briefwahl unmittelbar ''vor Ort'' zu erledigen.

Das Briefwahlbüro befindet sich im Stadthaus, Worbiser Straße 9, Zimmer 7.

Es ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag bis Mittwoch: von 8.30 bis 15.30 Uhr
Donnerstag: von 8.30 bis 18.00 Uhr und am
Freitag: von 8.30 bis 12.30 Uhr
(am 22.09.2017 bis 18.00 Uhr).

Telefonisch ist das Büro unter den Rufnummern 05527/841-129 oder -130 erreichbar.
 

Stadt Duderstadt
http://www.duderstadt.de
erstellt am 07.09.2017

So erreichen Sie uns
So erreichen Sie uns
Stadtplan
Stadtplan
Bürgerservice
Bürgerservice
Bildergalerie
Bildergalerie
Energieeinsparberatung